Peter Haber Preis für digitale Geschichte – Pitch

Die AG Digitale Geschichtswissenschaft im VHD vergibt 2021 zum ersten Mal den Peter Haber Preis für digitale Geschichte. Prämiert werden drei herausragende Projekte, die einen innovativen Beitrag zum Gegenstandsbereich der digitalen Geschichtswissenschaften leisten. Die Projekte werden digital in Posterform und in Kurzvorstellung bei einem Pitch präsentiert. Eine Jury entscheidet anschließend gemeinsam mit einer Publikumsabstimmung über die Platzierungen. Der Preis ist für Platz 1 mit 300 Euro, Platz 2 mit 200 Euro und Platz 3 mit 100 Euro dotiert. 

Mit dem Preis wird an den Schweizer Historiker und Privat-Dozenten für Allgemeine Geschichte der Neuzeit, Peter Haber (1964–2013), gedacht. Sein wissenschaftliches Werk und Engagement haben wichtige Impulse für die digitale Geschichtswissenschaft geliefert. Der Preis wird in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Institut Paris vergeben, das in diesem Jahr das Preisgeld stiftet.

Der Preis wird am Mittwoch, 6. Oktober 2021, im Rahmen des 4Memory Community-Treffens, von 11–13 Uhr verliehen (zur Veranstaltung siehe unter Fachsektionen).