Fachausstellung

Fester Bestandteil der Historikertage ist die Verlags- und Fachausstellung. In ihrem Rahmen präsentieren Verlage, wissenschaftliche Verbände, kulturelle Einrichtungen und Stiftungen ihre Programme und ihre Arbeit den rund 3.500 erwarteten nationalen und internationalen Besucher*innen.

Aufgrund der Corona-Pandemie haben die Verantwortlichen eine Verschiebung des Historikertags von 2020 auf 5. bis 8. Oktober 2021 beschlossen. Das Programm einschließlich der geplanten Fachausstellung soll in der beschlossenen Form beibehalten werden. Bis 29. November 2019 konnten Fachaussteller in einer ersten Optionierungsphase Standflächen für den Historikertag anmelden und wurde bis April 2020 ein Teil der verbliebenen Flächen vergeben. Zur Bewerbung auf Restplätze finden Sie Hinweise in den Informationen zur Fachausstellung. Bitte beachten Sie auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Fachausstellung.

Aktuell sind noch folgende Flächen verfügbar (Stand: 23.6.2020): F20–F27

Wenn Sie Interesse an Werbung auf unserer Website oder in anderen Medien haben, melden Sie sich gerne unter dem Betreff „Werbemöglichkeiten Historikertag 2021“ an info@historikertag.de und fordern Sie unsere Mediadaten an.